Fahrschule Hannes Hiltner  

Tel: 08151 / 268444 | mobil: 0151 / 10769682

Ausbildungsfahrschule für Fahrlehrer

Starnberg | Weilheim

Fahrschule

Hannes Hiltner

MPU

MPU - VORBEREITUNG

 

Die „MPU-Vorbereitung“ dient der Wiederherstellung der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen.. Sie findet in der Regel in der Zeit der Sperrfrist nach einem Fahrerlaubnisentzug statt.

Ziel der MPU-Vorbereitung ist das erfolgreiche Bestehen der medizinisch-psychologischen Untersuchung. Eine seriöse MPU-Vorbereitung hilft darüber hinaus, Rückfälle zu vermeiden und die Verkehrssicherheit dauerhaft zu verbessern.

 

Die Führerscheinstellen / Fahrerlaubnisbehörden ordnen eine Medizinisch-Psychologische- Untersuchung (MPU) z.B. in folgenden Fällen an:

 

bei wiederholten Fahrten mit Alkohol

bei Fahren unter Drogeneinfluss

bei zu vielen Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg

bei aggressivem Verhalten im und außerhalb des Straßenverkehrs

bei Fahren ohne Fahrerlaubnis mit anschließendem Führerscheinentzug

 

Ohne die Inanspruchnahme fachlicher Hilfe schaffen es die Wenigsten, eine MPU zu bestehen. Nehmen Sie eine bevorstehende MPU ernst und bereiten Sie sich gründlich darauf vor. Erkundigen Sie sich frühzeitig, ob Sie eine machen müssen und außerdem, ob

Sie Abstinenznachweise erbringen müssen. Letztere sind nämlich bei einer Alkohol- oder Drogenfragestellung in vielen Fällen über ein ganzes Jahr zu führen.

 

 

Wie läuft eine MPU eigentlich ab?

 

Bei der Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung urteilen Ärzte und Psychologen gemeinsam darüber, ob anhand der Vorgeschichte und den Veränderungsbemühungen künftige Auffälligkeiten im Straßenverkehr bei den Untersuchten zu erwarten oder nicht zu erwarten sind. Auf

der Grundlage des erstellten Gutachtens entscheidet dann die/der für sie zuständige Beamte/in Ihrer Die MPU ist eine Prüfung. Sie setzt wie jede Prüfung Standards, die Sie erfüllen müssen, um sie zu bestehen.

Die MPU-Vorbereitung ist freiwillig.

Ihre Führerscheinstelle und Begutachtungsstelle erwarten allerdings, dass Sie sich mit einem Psychologen zusammensetzen und mit Expertenhilfe verschiedene Stationen durchlaufen, die Ihnen helfen werden, Ihr persönliches Ziel zu erreichen.

 

 

ABLAUF

 

1. Fragebogen

Dieser dient dazu, einen ersten Überblick über eventuelle Probleme des Klienten zu bekommen. Auch wird er mit Ihren Aussagen bei Arzt und Psychologe verglichen. Bitte geben Sie dort auch alle Kurse, Gruppen und Therapien an.

 

2. PC-Leistungstest

Am Computer werden Sie auf Konzentrationsfähigkeit, Schnelligkeit, Ausdauer und Genauigkeit geprüft. Keine Angst, wir haben ein ähnliches Gerät in unseren Räumen, dort können Sie jederzeit trainieren. Sollten Sie den Test nicht meistern, ist dies kein Beinbruch, denn Sie können dies dann durch eine Fahrprobe ausgleichen.

 

 

3. Medizinische Untersuchung

Je nach vorliegender Auffälligkeit werden Untersuchungen durchgeführt und Befunde erhoben.

Dies dient dazu, aus ärztlicher Sicht zu beurteilen, ob Fahrtauglichkeit besteht. Oftmals müssen hier schon Screenings und Befunde mitgebracht werden. Versäumen Sie das oder sind Ihre Screenings nicht in Ordnung, ist die MPU negativ. Wichtig ist es hier, bereits frühzeitig, am besten mit Ihrem MPU-Berater zusammen, die Notwendigkeit und die Gültigkeit der Befunde zu besprechen.

 

4. Psychologisches Gespräch

Dabei wird sich der Psychologe in einem ca. einstündigen Gespräch mit Ihnen über Ihre Delikte unterhalten. Auf Grund seiner meist langen Berufserfahrung wird er bereits nach kurzer Zeit mer- ken, wenn ihm eine Geschichte erzählt wird. Also, worauf kommt es an? Fakten, wie Aufarbeitung der Vergangenheit, Veränderung in der Gegenwart, glaubhafte Gründe, WARUM man etwas tut. Alleine die Behauptung, dass es nicht mehr passiert, reicht nicht aus. Sie sehen eine fundierte Vor- bereitung macht Sinn. Zum Ende des Gesprächs erhalten Sie noch die Möglichkeit, eine Abschluss- bemerkung zu machen, danach wird das Gespräch beendet. Tendenzen zum Guten oder Schlechten lassen sich danach manchmal schon erkennen. Lassen Sie sich Ihr Gutachten nach Hause schicken und geben dann ein Gutachten bei Ihrer Führerscheinstelle ab. Dies wird bis zu 3 Wochen dauern.

Fahrschule Hannes Hiltner